Workshops der Embedded Testing 2017

Alle hier aufgeführten Workshops können unabhängig von einer Konferenzteilnahme gebucht werden. Konferenz- oder Workshopstickets können zusätzlich zu jeder Zeit nachgebucht werden.

Halbtagesworkshop 1: Embedded Testautomation 2.0 – Testfälle automatisch erstellen und ausführen

Dr. rer. nat. Martin Beißer, sepp.med GmbHReferent: Dr. rer. nat. Martin Beißer, sepp.med GmbH

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Abstract: In diesem Workshop lernen die Teilnehmer eine Methodik kennen, mit der der Testprozess entscheidend beschleunigt werden kann. Interessant ist das für alle, die immer komplexere System immer genauer Testen sollen – d.h. die mit einer exponentiell anwachsenden Zahl von Testfälle konfrontiert werden, die am besten in immer kürzeren Zeiten erstellt, gepflegt und ausgeführt werden sollen.

Weiterlesen …

Halbtagesworkshop 3: Fake It Outside-In TDD

David Völkel, codecentric AGReferent: David Völkel, codecentric AG

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Abstract: In the context of bigger systems classic emergent design can result in losing a lot of time by letting similar responsibilities emerge again and again. In contrast the London School of TDD works Outside-In using mocks. It shines whenever the objects' responsibilities are quite clear upfront. An alternative I’ve developed over the last year is "Fake It Outside-In TDD". Instead of mocks fake data originating from the test assertion become your primary design driver. On an incremental destructuring journey down the call stack the data morphs more and more into structure.

Weiterlesen …

Halbtagesworkshop 4: Code Kata - Open Closed Prinzip für erweiterbaren Code

Örgür Ergel, Prosoz HertenReferent: Özgür Ergel, Prosoz Herten

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Abstract: In dieser Code-Kata werden wir gemeinsam eine Anforderung so umsetzen, dass wir am Ende der Übung eine erweiterbare Architektur mit sauberen und wartbaren Code aufgebaut haben.

Der Fokus der Übung liegt nicht darauf, die Anforderung von Anfang bis Ende vollständig umzusetzen. Vielmehr geht es uns um den gemeinsamen Lernprozess, in dem wir das O/C Prinzip samt der dahinter stehenden Grundidee und seiner praktischen Relevanz kennen zu lernen, zu verstehen, zu üben und Wissen auszutauschen um unsere Produktivität und Codequalität im Alltag zu erhöhen.

Weiterlesen …

Halbtagesworkshop 5: Testgetriebene Analyse von Legacy Code

Alexander Rampp, ASTRUM ITReferenten: Alexander Rampp und Dirk Peters, ASTRUM IT

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Abstract: "I don't have much time and I have to change it" - diese Kapitelüberschrift von Michael Feathers "Working Effectively with Legacy Code" (1)  gibt wieder, was wir in unserem Alltag erleben:  Eine bestehende, schwer verständliche Code Basis soll um neue Funktionalität erweitert oder auf neue Technologiebasis gestellt werden.  Dabei muss der vorhandene Code schnell verstanden und erweitert werden, ohne bestehendes Verhalten zu beeinträchtigen.

Weiterlesen …

Halbtagesworkshop 6: Agiler Lego-Workshop - Agile Erleben

Michael Fischlein, SogetiReferent: Michael Fischlein, Sogeti

Tag und Uhrzeit: 23. Juni 2017, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Abstract: Innerhalb des Workshops erstellen drei Gruppen a max. 4 Personen (also insgesamt 12 Teilnehmer – ggf. kann es auch auf 4x5=20 Teilnehmer erhöht werden) mit Lego eine Stadt bzw. einzelne Bauwerke. Die einzelnen Bauwerke sind als User-Storys angelegt und müssen entsprechend Bussines Value möglichst gut umgesetzt werden.

Für die Gruppenarbeit wird ein an SCRUM angelehnter Prozess verwendet. Die Teilnehmer müssen sich zügig in die Aufgabenstellung einfinden und dann als Gruppe die klassischen Schritte des Formings, Stormings, Normings und Performings durchlaufen und unter agilen Gesichtspunkten die Aufgaben lösen.

Weiterlesen …

Ganztagesworkshop 1: Coding Dojos im Unternehmen – und es lohnt sich doch…

Ralf SchochReferent: Ralf Schoch

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Abstract: Coding Dojos sind inzwischen bei vielen Entwicklern bekannt. Viele betrachten sie aber auch nur als Spielerei oder nette Abwechslung im tristen Entwickleralltag. Coding Dojos können, wenn man ein paar Dinge beachtet, aber auch richtig Spaß machen und einen wirtschaftlichen Nutzen für das Unternehmen haben. Der Workshop zeigt Wege auf, wie man ein Coding Dojo im Unternehmen etablieren kann, welche Widerstände es geben kann und mit welchen Folgen man rechnen muss.

Weiterlesen …

Ganztagesworkshop 2: Lean Poker - learn how to harness the power of continuous deployment and agile in practice

Rafael Ordog, Emarsys Technologies KftReferent: Rafael Ordog, Emarsys Technologies Kft

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Abstract: Our goal as software developers is to sustainably deliver value for our organisations. It's not enough to know and follow the best practices, you also need to be able to harness the power in them. The mission of Lean Poker is to provide a safe environment where you can learn how to stay ahead of competition as a developer.

Lean Poker is a day long coding challenge that’s not only fun, but also provides a safe environment in which you can practice continuous deployment and fast delivery of valuable software.

Weiterlesen …

Ganztagesworkshop 3: PHP-SCHULUNG CODE-ROCKER

Roland Golla, Entwicklungshilfe NRWReferent: Roland Golla, Entwicklungshilfe NRW

Tag und Uhrzeit: 20. Juni 2017, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Abstract: Effektiv und professionell in PHP-Projekten arbeiten

Effektive Programmierung und verbesserte Software-Qualität

Webdeveloper bewegen sich in vielen Projekten und komplexen Strukturen, und es gibt eine Vielzahl an Tools, die ihnen dabei helfen, sicher und effektiv darin zu arbeiten.

Weiterlesen …

Copyright © 2017 HLMC Events GmbH