Change-Driven Testing: Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis

Der Funktionsumfang unserer Software wächst immer weiter. Daher bräuchten wir eigentlich immer mehr Zeit, um sie gründlich zu testen. Da Release-Zyklen immer kürzer werden, steht aber oft ironischerweise nicht mehr, sondern weniger Zeit für Tests zur Verfügung.

Das stellt uns vor zwei Herausforderungen: Erstens müssen wir nutzlose Tests von Bereichen vermeiden, die sich nicht verändert haben und daher keine neuen Fehler enthalten können. Zweitens müssen wir Test-Lücken in Form von geändertem aber bisher ungetestetem Code erkennen und schließen.

Im Vortrag stelle ich Change-Driven Testing als Ansatz vor, um Test und Entwicklung präziser aufeinander abzustimmen.

Change-Driven Testing analysiert, welche (manuellen oder automatisierten) Tests welche Code-Bereiche durchlaufen und welche Code-Bereiche wann geändert wurden. Dadurch lassen sich Tests passend zu Änderungen auswählen und verbleibende Test-Lücken rechtzeitig erkennen und schließen. Ich gehe auf Forschungsergebnisse, Werkzeuge und Praxiserfahrungen ein.

Elmar Jürgens
Elmar Jürgens

Dr. Elmar Jürgens hat über statische Codeanalyse promoviert und für seine Doktorarbeit den Software-Engineering-Preis der Ernst Denert-Stiftung...

60 Minuten Keynote

Alle Level
Zeit

14:00-15:00
03. Juli


Raum

Raum "Madrid"

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH