Validierung von Embedded Software in agilen Projekten

In agilen Software-Entwicklungsprojekten ist die Rolle des Testingenieurs vielfältig und setzt einen hohen Organisationsgrad voraus. Danfoss Power Solutions programmiert u.a. elektrische Steuergeräte für hydraulische und elektrische Antriebe und Arbeitsfunktionen von Baumaschinen. Zur Anwendungsentwicklung gehört eine umfangreiche Testinfrastruktur, bereitgestellt über die Entwicklungsplattform PLUS+1 GUIDE und das Modular Application Test System (MATS).

Der Vortrag behandelt den Einsatz von Unit Testing, System Testing, User Acceptance Testing und Decision Coverage Metriken für die entwicklungsbegleitende Validierung. Die inkrementelle Entwicklung von Softwarefeatures innerhalb eines bestehenden Architekturtemplates ermöglicht dabei eine frühzeitige Betrachtung der Hard- und Softwareintegration. Für die laufenden Sicherstellung der Softwarequalität durch Regressionstests ist ein angemessener Automatisierungsgrad erforderlich. Die Einbindung des Testers in die Spezifikation eines Features und die Implementierung erleichtert die Planung und Einhaltung der kurzen Taktzeiten eines Sprints. Aus der Perspektive des Testers können frühzeitig Hinweise über (implizite) Requirements in die Entwicklung einfließen. Dies hat einen positiven Einfluss auf Kompatibilität und Konsistenz im Hinblick auf andere Projekte. Schließlich werden Beispiele für eine effektive Kommunikation von Testergebnisse mit dem Team sowie "lessons learned" aus der eigenen Projektarbeit präsentiert.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Testinfrastruktur und Testorganisation für agile Software Entwicklungsprojekte im Embedded Bereich

Nico Himmel
Nico Himmel

Nico Himmel hat an der Christian-Albrechts Universität Kiel Physik studiert und promovierte über die Wechselwirkung von Supraleitung und...

60 Minuten Keynote

Alle Level
Zeit

16:30-17:30
03. Juli


Raum

Raum "Madrid"


Themengebiet

Agile Testing & Embedded Testing

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH