Test-Automatisierung und System Simulation als Schlüsseltechnologien in der agilen Software Entwicklung

In der agilen Software Entwicklung mit ihren kurzen, dynamischen Entwicklungszyklen ist eine stets lauffähige Software zentraler Bestandteil des Entwicklungsprozesses. Aussehen und Funktion des geforderten Produkts lassen sich viel einfacher an einer funktionstüchtigen Applikation diskutieren als an einem Lasten- und Pflichtenheft, wie es im klassischen V Modell zu finden ist. Welche Möglichkeiten bieten moderne Software Entwicklungssysteme Fortschritte zu demonstrieren wenn die zugrunde liegende Hardware noch nicht verfügbar ist? Die Antwort ist Simulation. Simulatoren erlauben parallele Produkt-Entwicklungen für Hardware und Software und sind somit ein zentrales Mittel des dynamischen Entwicklungsprozesses. Darüber hinaus unterliegen Simulatoren nicht den Hardware üblichen limitierten Flash-Zyklen und sind daher auch prädestiniert für agile Entwicklungsmethoden wie Test Driven Development. Andere agile Entwicklungsmethoden wie z.B. Rapid Prototyping können ebenfalls von automatisiert erstellten Testfällen profitieren, während die automatisierte Testfall-Ausführung den Regressionstest und Continuous Integration unterstützen.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

Der Vortrag legt die zentrale Bedeutung von Simulation und Test in der agilen Software Entwicklung dar. An praktischen Beispielen wird demonstriert wie heutige Entwicklungswerkzeuge den agilen Entwicklungsprozess durch Simulation und Test Automation erst ermöglichen.

Ingo Nickles
Ingo Nickles

Ingo Nickles arbeitet als Senior Field Application Engineer bei Vector Informatik und ist dort für die Kunden und Projektbetreuung zuständig. Er blickt auf...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten

Zeit

11:15-12:00
02. Juli


Raum

Raum "Madrid"


Zielpublikum

SW Entwickler, QA-Ingenieure, Projektmanager, Entscheider, W-Tester


Themengebiet

Agile Testing


ID

Di1.3

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH