Privacy-by-Design - Datenschutz als Wettbewerbsvorteil verstehen

Die Technologie ermöglicht es, kontinuierlich mehr Daten zu sammeln und zu verwenden – im Gegenzug werden diese Möglichkeiten seitens des Gesetzgebers bewusst reguliert. Kein leichtes Unterfangen also für die Unternehmen, hier durchgängig konform zu agieren. Hilfestellung bei dieser Zwickmühle bietet das Konzept ‚Privacy-by-Design’, bei dem bereits während der Planung von Applikationen sowie insgesamt digitalen Angeboten die Vorgaben des Datenschutzes in technischer und organisatorischer Hinsicht einbezogen werden. Eine technische Umsetzung, mit deren Unterstützung Datensparsamkeit, Zweckbindung und die eigenverantwortliche Steuerung der Datenflüsse gewährleistet werden kann, ist bei der zunehmend vernetzten und vollautomatisierten Welt nahezu unerlässlich.

Im Rahmen des Vortrags soll erörtert werden, warum es für Unternehmen nicht nur notwendig sondern unter dem Kosten-/Nutzeneffekt auch sinnvoll ist, sich mit dem Konzept Privacy-by-Design zu beschäftigen und wie Unternehmen hier bestmöglich vorgehen können. Aber auch wo hier noch mögliche Fallstricke bei der Umsetzung liegen können.

Bernd Fuhlert
Bernd Fuhlert

Über 10 Jahre Expertise in den Bereichen Datenschutz und Online Reputation Management...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten

Zeit

10:40-11:25
01. Juli


Raum

Raum "Wien/Athen"


Themengebiet

Safety & Security


ID

Mo1.1

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH